Holderbank-Blog

von Mireille & Pasci

Während der Bekiesung (jedoch erst gegen Ende davon) ist mir ab und zu der Gedanken durch den Kopf gegangen, ob es nicht sinnvoll wäre, ein Isolationsschicht mit beispielsweise Styroporplatten gleich mit einzubauen. Leider hatte ich - auch aus Bequemlichkeit - darauf verzichtet und "gehofft", dass die 10 - 15 cm dicke Geröllschicht mit Steinen schon genug Wärme absorbiert. Natürlich war es ein grosser Fehler. In den beiden kommenden Sommern war die Holzdecke durch die intensive Sonnenbestrahlung viel zu warm geworden. Die "Bequemlichkeit" rächte sich mit einer aufwendigen "Nachisolation" des Daches.

AusgangslageAusgangslage

Als wir mal wieder im Coop Bau und Hobby waren, haben wir bei den Isolationsplatten einen Zwischenstop gemacht. Die Styroporplatten waren gerade heruntergeschrieben. Nach kurzer Diskussion haben wir dann ein Pack (mit 12 Platten = 6 m2) mit der Dicke von 4 cm mitgenommen.

Als ich mich dann einmal durchringen konnte und endlich Begann eine Ecke auf dem Dach freizulegen, vielen mir einige versplitterte Steine mit scharfen Kanten auf. Da ich eh noch einen Zugangsweg mit Beton-Platten verlegen wollte und durch die 4 cm dicke Isolationsschicht eh zuviel Geröll auf dem Dach war, habe ich begonnen die Steine auszusortieren. Nur so als Orientierung: Wir hatten damals ca. 3 m3 Geröll auf dem Dach verteilt!!! Zugegeben, es war ziemlich bescheuert. Aber ich zog es - nachdem ich über die Hälfte sowieso schon so gemacht hatte - weiter durch. Es muss wohl auch ziemlich dämlich ausgesehen haben, wenn jemand auf einem bekiesten Dach sitzt und Steine sortiert?! Ich lasse dieses Bild bei Dir dazu einfach einmal wirken... 

Laufende ArbeitenIsolation abgeschlossen (Osten)

Isolation abgeschlossen - Sicht nach WestenIsolation abgeschlossen - Sicht nach Osten

Zeitweise kam ich etwas ins Zweifeln, ob die Idee wirklich so gut war. Während der "Umbauzeit" regenet es einmal ziemlich heftig. Das Wasser staute sich "gefährlich" an der Styroporplattenkante. Weil aber letztendlich die ganze Fläche mit Styroporplatten ausgelegt wird, wird es am Schluss nirgendwo so viel aufgestautes Wasser geben. Die heftigen Regenfälle bzw. die Wassermenge im Sommer 2021 konnte problemlos abfliessen.

Wasserrückstau bei heftigem Regen 

Wie auch immer! Der Aufwand hat sich gelohnt! Die Decke wird nun bei langer Sonneneinstrahlung nicht mehr warm!

Suchen

Aktuelles

2019-2021

Juli 2021

Juni 2020

April 2020

April/Mai 2020

Oktober 20219

Dezember 2019

Änderung am Katzenbestand

März 2017

Änderung am Katzenbestand