Holderbank-Blog

von Mireille & Pasci

Was ich zu Beginn für eine super Idee hielt, ging mir ziemlich schnell auf den Keks! Der Sitzplatz beim Haupteingang haben wir bewusst tiefer angelegt, damit der Schotter auf den Platten liegt. Blöde Idee! Wir spielten schon einige Wochen/Monate mit der Idee, einfach schönere Platten darauf zu legen und den Schotter bündig zum Rand des neuen Sitzplatzes zu legen.

Eine Aktion bei Bauhaus trieb uns dann vor kurzem - an einem Samstag - in den Baumarkt. Jedoch war schon viel Material ausverkauft. Nur die Kunststoff-/Holz-Platten mit den Massen von 60x30 waren noch ausreichend vorhanden. Nach einer groben Kalkulation wussten wir wie viele wir benötigen. Die Dinger sind noch recht schwer... zumindest wenn man mehrere Pakete ein- und ausladen muss.

Am Sonntag liess es mir keine Ruhe und ich beschlagnahmte Mireille's Büro, um die ideale Verlegung der Platten zu prüfen. Dabei bemerkte ich, dass viele Platten schon deutliche Schäden (schon vor unserem Transport) an der Kunststoff-Unterstruktur hatten. Es fielen ständig wieder Kunststoffstücke ab. Letztendlich waren die Platten aber dennoch brauchbar. Ausserdem hätten wir sonst zuwenig Platten gehabt.

Planung in Mireille's Büro

Am Montag war gutes Wetter. Jedoch konnte ich erst am Nachmittag mit der Arbeit beginnen

Den Aufwand den Schotter weg zu nehmen, hatte ich unterschätze. Es dauerte gefühlte Ewigkeiten von Hand den Schotter abzutragen. Ausserdem habe ich ca. 4 Eimer voll noch am Ostweg hinter dem Haus verteilt.

Ausgangslage

Die ersten Platten werden verlegt und ausgerichtet. Weitere Platten folgen und die ersten Probleme zeichnen sich ab. Die Kunststoff-/Holz-Leisten bewegen sich. Dank eines Tipps habe ich diese dann kurzerhand mit der Unterkonstruktion verschraubt.

Der neue Sitzplatz-Zugang und erste PlattenDer Platz nimmt langsam Gestalt anAlle ganzen Platten sind verlegt

Die Platten liessen sich mit der Stichsäge relative gut zurecht sägen.

Alle Platten sind verlegt!Der neue Sitzplatz 2.0! :-)

Von der Platte beim Zugang habe ich ca. 15 cm abgeschnitten und daneben einsetzen können. Von allen Platten wurde somit jeder Quadratzentimeter verwendet. Es gab keinerlei Reststücke! Wir haben die Gelegenheit auch gleich genutzt und die Stelen endlich richtig platziert und im Schotter versenkt (Vergleich der letzten beiden Fotos).

Ein weiterer Vorteil vom neuen Sitzplatz: Nun hätte auch eine oder sogar zwei weitere Personen auf dem Sitzplatz 2.0 Platz. Wir freuen uns auf den nächsten Frühling/Sommer, wenn wir den Sitzplatz effektiv einweihen können!

Suchen

Aktuelles

2019-2021

Juli 2021

Juni 2020

April 2020

April/Mai 2020

Oktober 20219

Dezember 2019

Änderung am Katzenbestand

März 2017

Änderung am Katzenbestand